Eindeutig zu den Armen stehen

  • 18.12.2015

Dortmund. „Wir wollen eine Feier mit den Menschen, für die wir da sein wollen.“ Zwar hätte der Diözesan-Caritasverband sein 100-jähriges Bestehen am Gründungsort Dortmund auch mit zahlreichen Gästen aus der Wirtschaft oder der Politik feiern können. Doch dieser eine Satz von Domkapitular Dr. Thomas Witt bringt es auf den Punkt. Und so kamen rund 200 Wohnungslose zum Festmahl in die Kirche St. Joseph in der Dortmunder Nordstadt.

weiterlesen

Bewohner und Mitarbeiter stützen

  • 11.12.2015

Als seelsorgliche Begleiter hat das Erzbistum jetzt fünf Mitarbeiter in Einrichtungen der stationären Hilfe beauftragt. Die Beauftragung durch Erzbischof Hans-Josef Becker überreichte Domkapitular Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes, in einem festlichen Gottesdienst.

weiterlesen

Der Weg braucht ein Ziel

  • 04.12.2015

Paderborn (pdp). Das Jugendhaus Hardehausen und die Landvolkshochschule Anton Heinen teilen sich als Bildungshäuser des Erzbistums Paderborn nicht nur die ehemalige Klosteranlage in Hardehausen als gemeinsames Zuhause. Vielmehr nutzen auch Besucher beider Häuser die Kirche in Hardehausen. Diese wurde 1966 eingeweiht. Jetzt wird sie durch einen Umbau neu gestaltet – zu einer „Kirche der Annäherung“.

weiterlesen

„FrauenconZiel“ setzt Schlusspunkt

  • 27.11.2015

Paderborn. „Meine soziologische Bestandsaufnahme führt direkt zu den Positionen der kfd“, erklärte Dr. Annette von Alemann. Die Soziologin an der Universität Köln gehörte zu den prominenten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kirche, die mit 450 Frauen im Paderborner Schützenhof den 100. Geburtstag des kfd-Diözesanverbandes Paderborn feierten. Den Festvortrag beim „FrauenconZiel“ hielt die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Katja Dörner. „Spagat zwischen goldenem Herd und gläserner Decke“, lautete ihr Thema.

weiterlesen

Könige, Schokolade und Jeans

  • 20.11.2015

Paderborn/Dortmund. Wie kommen die Sternsinger eigentlich an ihre Ausrüstung? Und was ist ihr Beitrag für eine gerechtere Welt? Um diese Fragen ging es bei der traditionellen Sternsingerwerkstatt in Dortmund. Nach dem Vorbild der bekannten Sterndeuter aus der Bibel werden Kinder und Jugendliche wieder zu Jahresbeginn als Sternsinger von Tür zu Tür ziehen. Zur Vorbereitung der Aktion hatten der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) in die Kommende eingeladen.

weiterlesen

Vorfreude auf eine „historische Stunde“

  • 13.11.2015

Paderborn. Mit der Aufführung von Beethovens „Missa Solemnis“ am kommenden Freitag, 20. November, um 19.30 Uhr im Hohen Dom steht für die Paderborner Dommusik ein ganz besonderes Ereignis an. Die Leitung hat Domkapellmeister Thomas Berning. Der DOM sprach mit ihm über das Werk, die Probenarbeit und die Frage, was die Zuhörer erwartet.

weiterlesen

Eine schwere Zeit, die aber auch geprägt hat

  • 07.11.2015

Paderborn. Vor 70 Jahren wurde der Paderborner Dom durch Bombenangriffe am Ende des Zweiten Weltkrieges weitgehend zerstört. Noch im selben Jahr wurde die Dombauhütte gegründet, die sich dem Wiederaufbau verschrieben hatte. Erich Aufenanger aus Altenbeken ist einer der letzten lebenden Mitglieder. Im Gespräch erinnert er sich an die damalige Zeit

weiterlesen

Zusammen beten, zusammen leben

  • 30.10.2015

Neuenbeken/Erzbistum. Solidarität mit den Katholiken in den ärmsten Regionen der Welt – dieses Ziel steht im Mittelpunkt des Monats der Weltmission. „Verkündet sein Heil von Tag zu Tag“ war die diesjährige missio-Aktion zum Sonntag der Weltmission überschrieben. Das diözesane Fest der Weltkirche fand im Missionshaus Neuenbeken statt. Zu Gast war Pater Sylvanus Kessy OSB, der von seiner Arbeit als Priester in Tansania berichtete.

weiterlesen

Bildung und Begegnung

  • 22.10.2015

Hamm. Wenn es um Bildungsangebote für Senioren geht, ist die Auswahl groß. Das Kolping-Bildungswerk Paderborn startet mit seiner „Akademie 60plus“ jetzt ein Angebot, das auf besondere Akzente setzt: Es soll Forum für „Bildung und Begegnung“ sein.

weiterlesen