Glocken für den Krieg missbraucht

  • 17.01.2019

Balve. Geschichte wiederholt sich: Gleich zwei Mal wurde die Balver Pfarrgemeinde St. Blasius verpflichtet, die Glocken der St.-Blasius-Kirche für die Waffenproduktion einschmelzen zu lassen –im Ersten und Zweiten Weltkrieg. Während die Gemeinde für die im Jahr 1917 abgelieferten drei Glocken mit einem Gesamtgewicht von 659 Kilogramm noch mit 3 000 Reichsmark entschädigt wurde, bekam sie nach der Demontage der dafür neu angeschafften Glocken im Jahr 1942 allerdings nichts.

weiterlesen

Viel versteckte Armut

  • 09.01.2019

Kreis Unna (CV/emp). Betroffenheit, so kann man eine der Reaktionen beschreiben, die das Ende des „Lotse“-­Projektes zum 31. Dezember 2018 auslöste. Mit Ablauf der Fördermittelzahlung aus dem Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) ist eine Fortführung des Projektes nicht mehr möglich. Und dabei gibt es „unerwartet viel versteckte Armut“, so lautet die Kurzfassung der Schlussbilanz.

weiterlesen

„Einander tragen und auch ertragen …“

  • 29.11.2018

Witten (emp). Nach sorgfältiger Vorplanung wurde jetzt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Witten (ACK Witten) durch die Unterschrift der Satzung in einem feierlichen Gottesdienst offiziell begründet. Die kon­stituierende Sitzung ist am 6. Februar 2019 geplant.

weiterlesen

„Einander tragen und auch ertragen …“

  • 29.11.2018

Witten (emp). Nach sorgfältiger Vorplanung wurde jetzt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Witten (ACK Witten) durch die Unterschrift der Satzung in einem feierlichen Gottesdienst offiziell begründet. Die kon­stituierende Sitzung ist am 6. Februar 2019 geplant.

weiterlesen

Was es bedeutet, getauft zu sein

  • 08.11.2018

Fröndenberg (emp). „Erst war es nur eine Vision mit Blick auf das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn“, erzählt Diakon Carsten Schindler. „Doch diese wurde immer konkreter und schließlich Thema meiner Praktikumsarbeit.“ Seit 2016 wird die intensive Taufvorbereitung auch im Pastoralverbund Fröndenberg erfolgreich umgesetzt und erweitert.

weiterlesen

Wege aus der Wüste

  • 02.11.2018

Bergkamen (emp). „Wege aus der Wüste zum Regenbogen“, so lautet das Leitwort der Gesprächsreihe für Trauernde, die der Pastoralverbund Bergkamen wieder in den „dunklen“ Wintermonaten anbietet. Neun Mal haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, über die Trauer und die damit verbundenen Gefühle zu sprechen.

weiterlesen

Die Maus führt durch die Kirche

  • 30.10.2018

Lünen. Seit 2011 organisieren jeweils am 3. Oktober bundesweit die Macher des WDR-Klassikers „Die Sendung mit der Maus“ einen Maus-Türöffner-Tag. Dann schaut das Team gemeinsam mit Eltern und Kindern hinter die Kulissen von Firmen und Institutionen. Diesmal besuchte es auch die Kirche in Lünen-Mitte, warf einen Blick in die Sakristei und schaute der Organistin auf der Orgelbühne über die Schulter.

weiterlesen

Lebendige Gruppe mit Zukunft

  • 04.10.2018

Balve (JK). 100 gute Wünsche verschenkte Bürgermeister Hubertus Mühling an die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Blasius Balve zu deren 100-jährigem Bestehen. „Ich wünsche und hoffe, dass diese Frauengemeinschaft weitere 100 Jahre in Balve mitwirkt und das Leben der Stadt bereichert“, fasste er sein Grußwort zusammen.

weiterlesen

„Woher kommen wir, warum sind wir hier“

  • 20.09.2018

Witten (emp). Die Flucht aus Syrien nach Deutschland hat viele Facetten. Sie ist geprägt von Angst vor dem Tod durch Verfolgung und Krieg, aber auch von der Hoffnung auf ein friedliches Leben in Deutschland. „Woher kommen wir, warum sind wir hier“, so lautet der Titel der Ausstellung, die bis Mitte Oktober im Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe, Hörder Straße, zu sehen ist. Sie erzählt vom Weggehen, Ankommen und dem Wunsch zu bleiben.

weiterlesen