Mein Kalender und ich

  • 13.10.2017

Als das Diözesane Forum zu Ende ist und man dort noch das Hohelied der Veränderung mitgesungen hat, ist es Anfang Oktober und das heißt: Zeit, sich einen neuen Terminkalender für 2018 zu besorgen.

weiterlesen

Patron der Hirten

  • 13.10.2017

An welchem Heiligen wird die Jugend von heute dereinst mal hängen bleiben, wenn sie den Heiligenkalender überfliegt bzw. vermutlich durchscrollt? Unsereins, die wir vorm Fernseher mit drei Programmen groß geworden sind, bleibt am 20. Oktober am heiligen Wendelin hängen. Da nun in der Kirche keine Elefanten heiliggesprochen werden, ist es also interessant zu erkunden, wer das war.

weiterlesen

Ein einmaliges Angebot

  • 13.10.2017

Die Einladung Jesu zum königlichen Hochzeitsmahl erlaubt kein unentschiedenes Zögern.

weiterlesen

Kalte Luft

  • 06.10.2017

Ein eigentümliches Wort dringt derzeit aus Radio und Fernsehen ans Ohr und obwohl man es gewiss früher schon mal gehört hat, fällt es einem jetzt erst auf: das Höhentief. Das klingt doch widersprüchlich.

weiterlesen

Lachende Erzmutter

  • 06.10.2017

Obwohl die Bibel gemeinhin die Frohe Botschaft ist, wird in ihr eher selten gelacht. Meistens lacht Gott selbst, gern über seine Feinde, was ja eher nach einem spöttischen Lachen klingt denn nach einem fröhlichen, ausgelassenen.

weiterlesen

Das Reich Gottes: Geschenk und Verpflichtung

  • 06.10.2017

Arbeiter im Weinberg des Reiches Gottes sind wir, nicht seine Besitzer.

weiterlesen

Oho, aha, das Forum

  • 28.09.2017

An diesem Wochenende findet es also statt: das Diözesane Forum, von den einen geradezu fiebrig erwartet, von den anderen eher skeptisch beäugt im Sinne von: „Was soll dabei schon herumkommen?“ Und die meisten Normalkatholiken werden wohl eher die Schultern zucken und denken: Was geht’s mich an?

weiterlesen

Erst die Freiheit, dann die Moral

  • 28.09.2017

In den letzten DOM-Ausgaben ging es an dieser Stelle um die Zehn Gebote für Europa, die Serie war inspiriert von Prof. Elisabeth Jünemann.

weiterlesen

„Es reute ihn“ – Worte vom Aussterben bedroht?

  • 28.09.2017

Ehrlich vor sich selbst und vor Gott zu sein, hat eine befreiende Wirkung.

weiterlesen